taz 12.11.2018:

Da ging die Post ab

Einigung im Streit übers Posthochhaus: Eine Firma des Landes baut günstige Wohnungen, der Investor macht aus dem Hochhaus einen Gewerbeturm.


Tagesspiegel 09.11.2018:

Umgestaltung geht in die Zielkurve

Investor Christoph Gröner und Baustadtrat Florian Schmidt verhandeln über die Zukunft in Kreuzberg.


Berliner Zeitung 09.11.2018:

Überraschender Kompromiss: Postscheckamt wird doch nicht zum Wohnhaus

Die Parkplätze des Vorstands der Inhaberfirma CG waren am Freitagvormittag nicht belegt. Vielleicht lag es daran, dass im Streit um das ehemalige Postscheckamt an der Möckernbrücke endlich ein Kompromiss gefunden wurde — immerhin das größte Umbauprojekt von Kreuzberg und eines der spektakulärsten in ganz Berlin.


Tagesspiegel 08.11.2018:


Streit um Postscheckamt beigelegt

Bezirk und Investor haben sich geeinigt: Die Degewo baut rund um den Turm günstige Wohnungen — dafür bekommt Gröner Gewerbeflächen im Turm.


rbb online 08.11.2018:

Streit um Wohnungsbau im alten Postscheckamt beigelegt

Der Streit um das alte Postscheckamt in Berlin-Kreuzberg ist offenbar beigelegt. Die Investoren-Gruppe um den Unternehmer Christoph Gröner überlasse dem Land Berlin und dem Bezirk Grundstücke rund um den Büroturm, berichtet der Tagesspiegel.