Berliner Zeitung 29.07.2020:

Falschbehauptungen und Datenlecks im Bezirk Mitte

Das Bezirksamt Mitte hat den Namen eines Mieters preisgegeben, der Verstöße gemeldet hatte. Wie sicher sind Daten von Bürgern in der Behörde?