Anmerkung: Wenn wir Presseartikel verlinken, sind sie für Alle zugänglich, jedoch werden häufiger Artikel der Tagesspresse nach einiger Zeit in den Bezahlmodus gestellt.
Berliner Zeitung 29.07.2022:

Nach Gerichtsurteil: In „mindestens 177 Fällen“ Vorkaufsrecht ausgeschlossen

So wirkt sich in Berlin die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zum kommunalen Vorkaufsrecht aus.


Berliner Zeitung 29.07.2022:

Großstädte wie Berlin brauchen rasch ein neues Vorkaufsrecht

Nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ist das Vorkaufsrecht in Milieuschutzgebieten de facto tot. Eine Nachfolgeregelung ist dringend nötig. Ein Kommentar.
rbb24 21.07.2022:

Immer mehr Bauprojekte werden gestoppt

Bauherren brauchen aktuell starke Nerven und vor allem gute Rücklagen. Die Preise auf dem Bau schnellen wegen Materialengpässen deutlich in die Höhe. Viele Bauprojekte werden gestoppt — mit drastischen Folgen für den Wohnungsbau.
neues deutschland 20.07.2022:

Kein Dach unterm Regenbogen

Queeren Obdachlosen fehlt es in Berlin an einer eigenen Notunterkunft — obwohl gerade sie besondere Unterstützung benötigen.
neues deutschland 19.07.2022:

Keine Sozialwohnungen mehr von Privat

Interview: Linke-Haushälter Steffen Zillich zweifelt am Nutzen der bisherigen Berliner Wohnungsbauförderung.
taz 19.07.2022:

Stabile Mieten

Die Bestandsmieten bei Berlins Wohnungsbaugesellschaften blieben 2021 konstant. Andere Ziele wurden verfehlt; Senator Geisel ist trotzdem zufrieden.


neues deutschland 19.07.2022:

Es bleibt weiter eng

Ein neuer Bericht von Berlins Bausenator Andreas Geisel zeigt: In Sachen Neubau müssen sich landeseigene Wohnungsunternehmen noch verbessern.


Berliner Zeitung 19.07.2022:

Neubauziele verfehlt, aber Mieten liegen unter dem Marktniveau

Ein Senatsbericht zeigt: Die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften dämpfen mit moderaten Mieten den Mietanstieg in Berlin. Aber: Sie bauen zu wenig Wohnungen.


Berliner Morgenpost 19.07.2022:

Senat: Mieten bei landeseigenen Gesellschaften überschaubar

Senator Andreas Geisel stellt Jahresbericht zur „sozialen Wohnraumversorgung“ vor. Die Chance auf ein günstiges Zuhause ist gering.
Berliner Zeitung 19.07.2022:

Dragoner-Areal: Erste Abrissarbeiten für das neue Stadtquartier

Die ersten 240 Wohnungen sollen zwischen 2025 und 2027 in Kreuzberg entstehen. Ein Großteil soll als Sozialwohnungen angeboten werden.


neues deutschland 18.07.2022:


Noch fünf Jahre bis zum Erstbezug

WBM rechnet mit Neubaustart auf Dragonerareal im Jahr 2025.


rbb24 18.07.2022:

Erste Mieter sollen 2027 auf dem Dragoner-Areal einziehen

Hunderte Wohnungen, Gärten und Kita, Begegnungsräume, Marktplatz und Gewerbe: Das neue Konzept für das Dragoner-Areal in Berlin-Kreuzberg liegt seit Montag öffentlich aus. Demnach soll in drei Jahren mit dem Bau begonnen werden.


Tagesspiegel 18.07.2022:

Erste Mieter auf dem Dragonerareal für 2027 erwartet

31 Flächen hat die BIM 2018 Jahr ans Land Berlin übertragen, 200.000 Quadratmeter Fläche. In fünf Jahren können die Wohnungen bezogen werden.


Berliner Abendblatt 18.07.2022:

Rathausblock: Ausstellung auf dem Dragonerareal

Ein gemeinwohlorientiertes, gemischt genutztes Quartier soll auf dem Dragonerareal entstehen. Seit 2019 wird dafür ein Konzept entwickelt. Jetzt kommt der erste Schritt: Abriss. In einer aktuellen Ausstellung wird über den Stand des Konzeptes informiert.
neues deutschland 18.07.2022:

SPD-Senator Geisel beerdigt Mietensteuer

Stadtentwicklungsverwaltung verweist in Begründung auf ein Gutachten des Bundestags.


Berliner Morgenpost 18.07.2022:

Berliner Senat winkt bei Mietensteuer ab

Der Berliner Senat hält die Idee einer Mietensteuer für nicht umsetzbar.
taz 18.07.2022:

Schutz vor der Hitzewelle

Berlin will Menschen ohne feste Unterkunft auch im Sommer unterstützen. In Schöneberg eröffnet nun eine Tagesunterkunft.


Berliner Zeitung 18.07.2022:

Schutz für die heißen Tage: Berlins erste Hitzehilfe-Unterkunft für Obdachlose

In Schöneberg können sich Obdachlose ab heute Schutz vor der prallen Sonne suchen. Nach Kältehilfe öffnet hier ein erstes Modellprojekt für Hitzehilfe.


Tagesspiegel 18.07.2022:

Modellprojekt startet in Schöneberg

Seit 2020 gibt es in Berlin Angebote für Obdachlose, um sich vor extremer Hitze im Sommer zu schützen. Jetzt startet ein neues Modellprojekt in Schöneberg.
taz 16.07.2022:

Enteignen, enteignen, enteignen

Franziska Giffeys Wohnungspolitik ist nach nur einem halben Jahr gescheitert. Vielleicht sollte die Regierende Bürgermeisterin ihr Konzept ändern?
junge Welt 16.07.2022:

Sozialer Sprengsatz

Mieter in Not: Explosion bei Nebenkosten, Tiefstand beim sozialen Wohnungsbau, mickrige Energiepauschale. Immobranche für Heizlimit.
Berliner Zeitung 15.07.2022:

Trendwende auf dem Immobilienmarkt: Das sind die fatalen Folgen

Wohneigentum wird angesichts steigender Zinsen für viele unbezahlbar. Wer nicht kaufen kann, drängt auf den Mietwohnungsmarkt. Dort wird es dadurch noch enger.