Tagesspiegel 21.08.2018:

Investor wirft grünem Stadtrat rechtswidriges Verhalten vor

Seit Jahren komme das Projekt "Xberg-Tower" nicht voran, klagt Investor Gröner. Schuld sei Kreuzbergs Baustadtrat Florian Schmidt.
Berliner Zeitung 21.08.2018:

Milieuschutzgebiete: Berlin nutzt Vorkaufsrecht — Mieter müssen trotzdem mehr zahlen

Die Bewohner von Häusern, die das Land Berlin von privaten Eigentümern erwirbt, sind nicht immer vor deutlichen Mieterhöhungen geschützt.
taz 20.08.2018:

Dämmen darf nicht teuer werden

Bausenatorin Katrin Lompscher hat vom Berliner Energietisch einen Forderungskatalog erhalten: Sie soll energetische Sanierung sozialverträglich gestalten.


neues deutschland 20.08.2018:

Klimaschutz statt Verdrängung

Energietisch übergibt Forderungen für sinnvolle Gebäudesanierung.
SPIEGEL Online 20.08.2018:

"Wir haben richtig Muffensausen"

Der Wohnraum ist knapp, die Mieten explodieren. Der Wohnungsmarkt in den deutschen Großstädten ist so angespannt wie noch nie. Die Zahlen zeigen: Es könnte noch schlimmer werden. Und am Ende trifft es nur einen: den Mieter. Ein Video.
neues deutschland 20.08.2018:

Mietenpolitische Debatte flammt auf

Rot-Rot-Grün diskutiert Wege aus der Wohnungsnot — SPD-Politiker schlägt "wohnungspolitische Revolution" vor.
Berliner Morgenpost 19.08.2018:

Wie Berlin nach dem Fall der Mauer die Spree neu entdeckt

Das Regierungsviertel, "Mediaspree" und die Spreestadt Charlottenburg entstehen entlang des Flusses.


Berliner Morgenpost 19.08.2018:

Entlang des Spreeufers wird viel gebaut

Zwischen Hansaviertel und Mierendorffinsel entstehen Wohnungen und Bürogebäude. Doch die Berliner nehmen davon wenig Notiz.
Berliner Morgenpost 19.08.2018:

SPD-Fraktionschef Saleh fordert Stopp der Mieterhöhungen

Deutschland brauche eine „wohnungspolitische Revolution“. Renditen der Eigentümer sollen gedeckelt werden.
neues deutschland 18.08.2018:

Grüne Bande zwischen Hauptstadt und Umland

Regionalparkvereinbarung zur Grün- und Freiraumentwicklung im "Siedlungsstern" um Berlin unterzeichnet.
Berliner Morgenpost 18.08.2018:

Zahl der Problemimmobilien ist größer als angenommen

In Berlin gibt es 75 sogenannte Horrorhäuser, überwiegend im Innenstadtbereich. Bausenatorin Katrin Lompscher gerät in die Kritik.


Berliner Morgenpost 18.08.2018:

Mieter brauchen schnelle Hilfe

Berlin muss den Kampf gegen „Horrorhäuser“ verschärfen, meint Redakteurin Isabell Jürgens. Ein Kommentar.
Berliner Morgenpost 18.08.2018:

Bezirk verzichtet auf 1000 neue Wohnungen

Rot-Rot-Grün im Bezirk will auf der Bahnbrache am Westkreuz einen Park bauen. Ein Investor bietet Wohnungen an.