Anmerkung: Wenn wir Presseartikel verlinken, sind sie für Alle zugänglich, jedoch werden häufiger Artikel der Tagesspresse nach einiger Zeit in den Bezahlmodus gestellt.
taz 18.06.2024:

Kein Schlüssel zur Rendite

Weil Manfred Moslehner Modernisierungsarbeiten verhindert haben soll, verklagt ihn sein Vermieter. Doch das könnte sich als Eigentor herausstellen.


neues deutschland 18.06.2026:

"Manne" soll blechen

Eigentümer wollen Ordnungsgeld gegen 84-jährigen Mieter in Reinickendorf verhängen lassen.


Berliner Zeitung 18.06.2024:

Vermieter will Manne (84) bis ins Gefängnis klagen: „Die machen ihn fertig, bis er nicht mehr kann“

Seit 14 Jahren kämpfen Rentner aus Berlin-Reinickendorf gegen ihre Verdrängung. Gegen Manfred Moslehner hat der Eigentümer nun ein Zwangsgeld beantragt, notfalls solle er in Beugehaft.
taz 18.06.2024:

Die Urban Tech Republic lebt noch

Der Senat legt einen Bebauungsplan für den Ex-Flughafen Tegel vor. Der Umbau soll vorerst parallel zur Nutzung als Flüchtlingsunterkunft möglich sein.
neues deutschland 18.06.2024:

Mögliches Hertha-Stadion: Berlins Senat zieht Planungsrecht

Im Berliner Olympiapark übernimmt der Senat die Baukontrolle und treibt zugleich die Pläne am Flughafen Tegel voran.


Tagesspiegel 18.05.2024:

„Außergewöhnliche stadtpolitische Bedeutung“: Berliner Senat beansprucht Planungshoheit für Olympiapark

Am Dienstag kündigte Bausenator Christian Gaebler (SPD) an, die Entwicklung der Fläche an sich zu ziehen. Zu einem möglichen Stadionneubau für Hertha BSC gebe es keinen Bezug, so Gaebler.


Berliner Morgenpost 18.06.2024:

Warum der Senat Berlins Olympiapark zur Chefsache macht

Der Olympiapark in Westend und der frühere Flughafen Tegel waren am Dienstag bei der Sitzung des Senats die wichtigen Themen.
taz 18.06.2024:

Bett, Schrank, Mondpreis

Der erste Bezirk will gegen möblierte und zeitlich befristete Wohnungen vorgehen. Auch der Senat ist interessiert.


rbb24 13.06.2024:

Charlottenburg-Wilmersdorf wehrt sich gegen möbliertes Wohnen auf Zeit

Die Mieten bei möblierten Wohnungen auf Zeit liegen deutlich über dem Schnitt, die Zahl der Inserate steigt. Dagegen will ein Bezirk jetzt zumindest in Milieuschutzgebieten vorgehen. Denn der Wechsel von Dauerwohnung zum Zeitmodell ändere die Nutzung.


Berliner Morgenpost 12.06.2024:


Möbliertes Wohnen auf Zeit: Bezirk geht gegen Abzocke vor

Charlottenburg-Wilmersdorf: 64 Prozent der Mietinserate waren zuletzt möblierte und befristete Wohnungen. Hier wird das nun untersagt.
Berliner Zeitung 17.06.2024:

Friedrichshain-Kreuzberg: Machtwort vom Grünen-Stadtrat

Hunderte Mieter bangen am Hafenplatz um ihre Wohnungen. Nun stellt Florian Schmidt die Zusammenarbeit mit dem Haupteigentümer infrage.
Tagesspiegel 17.06.2024:

Wohnen nahe Schlachtensee und Mexikoplatz: Ein Gelände, zwei Preisklassen

In bester Zehlendorfer Lage entstehen auf dem Gelände der ehemaligen Bezirksgärtnerei zwei Immobilienprojekte. Die Mietpreise starten bei 6,60 Euro pro Quadratmeter.
Tagesspiegel 17.06.2024:

Mit Punkrock gegen das Aus: Jugendclub im Berliner Osten sucht eine Bleibe

Schon seit einem halben Jahr ist der Club „Linse“ in Lichtenberg geschlossen. Doch seine Fans kämpfen weiter um die Rettung. Allerdings gibt es ein neues Problem.
taz 16.06.2024:

Das Gut ist noch nicht voll

Die lichtlosen Kellergeschosse der ehemaligen Kindl-Brauerei in Neukölln gammeln seit Jahren vor sich hin. Die Vollgut-Genossenschaft will das ändern.
taz 16.06.2024:

Kein Bock auf Mietspiegel

Berlins landeseigene Wohnungsfirmen begründen Mieterhöhungen in Einzelfällen auch mit Vergleichswohnungen. Aktuell ist das bei der WBM passiert.
Berliner Zeitung 16.06.2024:

Wohnen bald nur noch Wohlhabende in der Rummelsburger Bucht?

Das Areal ist ein Musterbeispiel für die Veränderung Berlins seit dem Mauerfall — Gentrifizierung in Reinkultur. Nun fürchten auch die Hausboote um ihren Platz.
Berliner Zeitung 14.06.2024:

„1-Zimmer-Wohnung ohne Anmeldung“: Wie Berlin junge Einwanderer abschreckt

Eine Initiative kämpft gegen die Ausbeutung von Einwanderern bei Untervermietungen. Eine Betroffene schildert, wie sie den Glauben an Berlin verlor.