Berliner Morgenpost 29.05.2017:

Jugendschiff "Freibeuter" braucht neuen Liegeplatz

Einige Enthusiasten haben das Schiff gekauft. Sie wohnen auf dem Schiff und bauen es um.
Tagesspiegel 28.05.2017:

Investor Harald Huth kauft Mendelssohn-Palais

Er hat die Einkaufszentren "Das Schloss" in Steglitz und die "Mall of Berlin" am Leipziger Platz gebaut: Jetzt leistet sich Harald Huth das Mendelssohn-Palais in der Jägerstraße Mitte als Firmensitz.
taz 28.05.2017:

Das neue Mieteinander

Initiativen von Mietern wie Kotti & Co kämpfen gegen immer dreister auftretende Investoren. Doch auf wessen Seite steht eigentlich die Politik? Ein Kommentar zu Gentrifizierung & Protest.


taz 28.05.2017:

Kira çok yüksek — die Miete ist zu hoch

Zum fünften Geburtstag ihres Protesthäuschens am Kottbusser Tor: Ein Gespräch mit der Initiative Kotti&Co über die Kraft gemeinsamen Widerstands.

Tagesspiegel 27.05.2017:

Die Hotelszene hat große Pläne für die Hauptstadt

Ist bei Ihnen ein Zimmer frei? Die Hotels sind am Wochenende mehr als voll. Es entstehen noch mehr Häuser, vor allem am Alex — und sogar am stillen BER.
taz 26.05.2017:

Roter Block für die Kunst

Künstler*innen in Friedrichshain kämpfen um Ateliers in einer Ex-Brauerei. Mit einer Aktion suchen sie Aufmerksamkeit – und Kontakt zum Besitzer.
taz 26.05.2017:

Rund um die Uhr offen für den Protest

Die Mieterinitiative Kotti & Co feiert Jubiläum: Vor fünf Jahren errichtete sie am Kottbusser Tor ihr Protestcamp. Bis heute ist der Bau das Herz der Gruppe.
taz 25.05.2017:

Revolution bleibt im Angebot

Der Mietvertrag ist unterschrieben, der Umzug steht bevor: Hans-Georg Lindenau bleibt mit seinem M99-Laden nach langem Kampf in Kreuzberg.


taz 25.05.2017:

Ein Erfolg mit Symbolkraft

Der „M 99 — Gemischtwarenladen mit Revolutionsbedarf“ ist gerettet. Der Erfolg ist eine Aufforderung an Kiez und Bezirk, noch mehr gegen Verdrängung zu tun. Ein Kommentar.
Berliner Zeitung 25.05.2017:

Wie sich der Wohnungsneubau in Berlin verändern wird

Die Mietpreise steigen — immer höher. Dementsprechend werden bereits jetzt Miniappartements geplant.