Tagesspiegel 14.06.2017:

Wie Stadt besser durchmischt werden kann

Wie können Innenstädte lebendig bleiben, Clubsterben verhindert werden, Wohnen bezahlbar sein? Bei einer Podiumsdiskussion zeigte sich: Leicht wird es nicht.
Berliner Morgenppost 14.06.2017:

Mehrheit der Berliner will nicht in Neubau ziehen

Mieten für Bestandswohnungen sind oft günstiger. Die Akzeptanz sinkt vor allem im Umfeld von Bauprojekten.
Tagesspiegel 13.06.2017:

Im Teilgewerbe gibt es keine Mietpreisbremse

Werden Wohnungen mit Geschäftsräumen gemietet, gilt das Prinzip der Vertragsfreiheit. Ist diese Form der Vermietung ein neuer Trend?
Tagesspiegel 13.06.2017:

Zwei Jugendclubs stehen vor dem Aus

Die alteingesessenen Zentren "Potse" und "Drugstore" müssen wohl Ende des Jahres schließen. Der Bezirk sucht Lösungen, die Betreiber fordern den Rückkauf des Gebäudes.
Tagesspiegel 13.06.2017:

2 500 neue Wohnungen in Steglitz-Zehlendorf

Am Steglitzer Stadtrand sollen neue Wohneinheiten gebaut werden – das Bezirksamt präsentierte Dienstagabend einen Masterplan. Doch es gab auch Streit.
Berliner Morgenpost 13.06.2017:

Berliner rechnen weiter mit angespanntem Wohnungsmarkt

Neue Umfrage: 97 Prozent der Berliner gehen von steigenden Mietpreisen in Berlin aus. Schulen und Kitas schneiden eher schlecht ab.
Berliner Woche 12.06.2017:

Deutsche Wohnen — Mietminderung statt dauerhafter störungsfreier und effektiver Heizungsinstandsetzung

Der Deutsche Wohnen AG, die in Berlin ca. 110.000 Wohnungen bewirtschaftet und damit Berlins größter Vermieter ist, ist es in der gesamten Heizperiode 2016/2017 in einzelnen Wohnungen der Deutsche Wohnen/GSW-Großsiedlung im Falkenhagener Feld nicht gelungen, die Heizungsprobleme in den Griff zu bekommen.
Berliner Woche 12.06.2017:

Blücherstr. — Träger machen Druck im Vorfeld der BVV-Entscheidung

Im Vorfeld der Entscheidung der BVV über den Einwohnerantrag der Initiative und den wichtigen Ergänzungsantrag der SPD, der das Verfahren für die Umsetzung der Bürgerbeteiligung regelt, sind die Aktionen der sozialen Träger Vita e. V. und Jugendwohnen im Kiez, die die nicht gemeinnützige Gesellschaft Blücher Housing GmbH bilden, immer weniger nachvollziehbar geworden.


Berliner Woche 12.06.2017:

Doch noch ein Gutachten? Blücherstraße ist Thema in der BVV

Mit den geplanten Um- und Neubauten auf dem Grundstück Blücherstraße 26 muss sich am 14. Juni abschließend die BVV beschäftigen.
Berliner Abendblatt 12.06.2017:

Endlich menschenwürdig wohnen

Im Juni öffnet die erste modulare Unterkunft Lichtenbergs — noch gibt es Distanz und Kritik in der Nachbarschaft.