Tagesspiegel 05.12.2017:

„Ich hätte meine Wohnung nicht bezahlen können“

Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung, über das Leben zur Miete, Rot-Rot-Grün als Modell für den Bund und Berlins Wachstumsschmerzen.
taz 04.12.2017:

Aktivisten ergreifen Maßnahmen

Die Ex-Volksbühnenbesetzer*innen führen Brechts „Maßnahme“ draußen auf. „Theater von unten“ als Statement gegen die Gentrifizierung von Kultur.
taz 04.12.2017:

Sichtbare Botschaft an die Künstler

Die Gentrifizierung bedroht auch die Künstler: Es fehlen hunderte Ateliers. Warum nicht das ICC, für das es eh kein Konzept gibt, den Kreativen überlassen? Ein Kommentar.
Tagesspiegel 04.12.2017:

Neukölln will hoch hinaus

Auf dem Gelände eines ehemaligen Güterbahnhofs läuft das Bauvorhaben „Neue Ringbahnhöfe“ an.
Tagesspiegel 04.12.2017:

Das plant der Senat für den Blankenburger Süden

Eines der größten innerstädtischen Entwicklungsgebiete nimmt Formen an. Angedacht ist ein Mischquartier mit bis zu 6000 Wohnungen.
Tagesspiegel 04.12.2017:

„Viele Investoren werden auf die Nase fallen“

Wohnungspolitisches Forum diskutiert die Folgen steigender Preise für Ersterwerber und Mieter.
taz 03.12.2017:

Neue Adresse: Tempelhofer Feld

Die ersten Bewohner ziehen in die Tempohomes auf dem Tempelhofer Feld. Doch die Zukunft der 17 Millionen Euro teuren Einrichtungen bleibt ungewiss.
Tagesspiegel 03.12.2017:

Urlaub auf sechs Quadratmetern

Weil ihm das Zweckentfremdungsgesetz einen Strich durch die Rechnung machte, vermietet Philipp Stein leer stehende Ladenflächen und macht sie zu Touristen-Apartments.
Berliner Woche 02.12.2017:

Gewerbe, Wohnen oder beides: Debatte um die Bockbrauerei ist noch nicht zu Ende

Rund eine Stunde hat sich der Stadtplanungs- und Wirtschaftsausschuss bei seiner vergangenen Sitzung mit der Zukunft des Geländes der ehemaligen Bockbrauerei an der Fidicinstraße beschäftigt.
neues deutschland 02.12.2017:

Maybachufer: Atempause für Sozialmieter

Bewohner von Sozialwohnungen am Maybachufer und in der Manitiusstraße können vorerst aufatmen.


rbb online 01.12.2017:

Senatorin Lompscher beantragt Hilfe für Mieter

In einem Wohnblock in Berlin-Neukölln will der neue Eigentümer die Mieten drastisch erhöhen — denn die Sozialbindung fällt zum Jahresende weg. Damit die Mieter nicht gleich ausziehen müssen, hat Stadtentwicklungssenatorin Lompscher nun Hilfe beim Senat beantragt.