taz 01.06.2017:

Neukölln bremst Spekulanten aus

Baustadtrat Biedermann will den Verkauf der Liberdastraße 10 an einen Investor verhindern. Vielmehr soll die „Stadt und Land“ zum Zuge kommen.
Berliner Morgenpost 01.06.2017:

Neu gebaute Wohnungen in Berlin werden immer kleiner

2012 war in Berlin eine neu errichtete Wohnung im Schnitt noch 99 Quadratmeter groß. Seitdem ging es rapide bergab.
Berliner Morgenpost 01.06.2017:

Horrende Ablösesummen — Wie Mieter ihre Nachmieter abzocken

Immer mehr Mieter verlangen von Nachmietern hohe Ablösesummen für Möbel und Interieur – sonst platzt der Mietvertrag. Ist das legal?
Tagesspiegel 01.06.2017:

Der Ostbahnhof-Kiez verliert sein Traditionskaufhaus

Zu DDR-Zeiten florierte das Centrum-Warenhaus am Ostbahnhof. Später zog die Galeria Kaufhof ein. Was bedeutet die Schließung für den Kiez? Eine Reportage.
Berliner Zeitung 01.06.2017:

Großprojekt Pankower Tor: Entsteht auf der Brache ein Wohnviertel für 10.000 Menschen?

Eigentlich steht längst fest, was auf der Brachfläche des früheren Rangierbahnhofs Pankow gebaut werden soll.
Berliner Woche 31.05.2017: 

Veranstaltung zu Gedenkkonzept für Fontanepromenade 15

Die Initiative Gedenkort Fontanepromenade 15 lädt für Dienstag, 6. Juni, zu einer Veranstaltung in das Nachbarschaftshaus Urbanstraße 21 ein.
Berliner Morgenpost 31.05.2017:

Dragoner-Areal: Investor droht Senator mit Anzeige

Innensenator Andreas Geisel (SPD) soll Akten manipuliert haben. Dessen Sprecher weist die Vorwürfe zurück.
Berliner Morgenpost 30.05.2017:

Berliner Eigentumswohnungen um 12 Prozent teurer

Gebrauchte Eigentumswohnungen haben sich in allen Berliner Bezirken verteuert. An der Spitze steht Friedrichshain-Kreuzberg.
junge Welt 30.05.2017:

"Mit hohen Mieten sollen Gewinne gesteigert werden"

In Berlin kommen diverse Initiativen zusammen, um gegen die Deutsche Wohnen AG zu protestieren. Gespräch mit Julia Dück.
Berliner Zeitung 29.05.2017:

Vermieter nehmen pro Jahr 170 Millionen Euro zu viel Miete

Die Mietpreisbremse wirkt nicht. Rund 58 Prozent der untersuchten Wohnungsinserate verstoßen gegen das Gesetz.


ZEIT Online 28.05.2017:

Vermieter verlangen jährlich 310 Millionen Euro zu viel

Trotz Mietpreisbremse verstößt fast jeder zweite neue Mietvertrag in Deutschland gegen das Gesetz. Zu diesem Schluss kommt eine Studie im Auftrag der Grünen im Bundestag.