Anmerkung: Wenn wir Presseartikel verlinken, sind sie für Alle zugänglich, jedoch werden häufiger Artikel der jungen Welt und Berliner Zeitung nach einiger Zeit in den Bezahlmodus gestellt.
Berliner Zeitung 18.11.2022:

Eine Antwort auf „Checkpoint Charlie: Wie taub kann man sich stellen?“

Ist und war das Verfahren um die Neugestaltung des Checkpoint Charlie wirklich nicht transparent genug? Eine Replik.


Berliner Zeitung 05.11.2022:


Checkpoint Charlie: Wie taub kann man sich stellen?

Die Senatsverwaltung für Finanzen hat mitgeteilt, Grundstücke am Checkpoint Charlie erworben zu haben. Ein Investor könnte ins Spiel kommen, ohne dass Risiken geklärt wurden. Ein Warnruf.


neues deutschland 04.11.2022:

Investor wirft Senat Antisemitismus vor

Berlin will zwei Teilgrundstücke für Erinnerungsort erwerben.
junge Welt 18.11.2022:

Abzocke bei Abrechnung

Bündnis kritisiert undurchsichtige Heiz- und Nebenkostenforderungen von Wohnungskonzernen. Intransparenz ermöglicht Bereicherung.
Berliner Zeitung 17.11.2022:

Volksentscheid gültig: Enteignungsinitiative will „Immobilienlobby abwählen“

Das Votum von mehr als einer Million Menschen für eine Vergesellschaftung von Wohnungen soll den anstehenden Wahlkampf in Berlin begleiten.


neues deutschland 17.11.2022:

Go, Geisel, go!

Trotz lauter werdender Rücktrittsforderungen von vielen Seiten hält Berlins SPD an ihrem Wahlchaos-Senator fest.
Tagesspiegel 17.11.2022:

Minus von 8,7 Prozent: Zahl der Baugenehmigungen in Berlin erneut gesunken

Knapp 100.000 Wohnungen fehlen in Berlin. Mit vielen Genehmigungen für den Bau neuer Wohnungen wollte der Senat Abhilfe schaffen. Das Gegenteil ist eingetreten.
rbb24 16.11.2022:

Gasag verdoppelt Preise in der Grundversorgung

Auch wenn sich die Lage an den Großhandelsmärkten zuletzt etwas beruhigt hat: Die Preise für Erdgas liegen noch immer weit über normal. Die Gasag, Berlins Grundversorger, erhöht deshalb zum Jahresbeginn kräftig die Preise.


Berliner Zeitung 16.11.2022:

Gasag verdoppelt die Preise: Fast 500.000 Kunden in Berlin betroffen

Ab Januar gelten bei dem größten Gasversorger der Stadt neue Preise. Was sie bedeuten und welche Mehrkosten nach Inkrafttreten der Gaspreisbremse bleiben.


Tagesspiegel 16.11.2022:

Berliner Versorger ruft zum Sparen auf: Gasag erhöht die Preise um 85 Prozent

Gaspreisbremse und geringerer Verbrauch halten die Belastungen im erträglichen Rahmen, argumentiert die Gasag. Auch Strom wird noch teurer.
Tagesspiegel 16.11.2022:

Plätze für bis zu 1600 Flüchtlinge in Hangars: Ehemaliger Berliner Flughafen Tempelhof soll zur Notunterkunft werden

In den ehemaligen Hangars sollen laut Senatsverwaltung Plätze für bis zu 1600 Geflüchtete entstehen. Geprüft wird auch die Errichtung von Leichtbauhallen auf Parkplätzen.


rbb24 16.11.2022:

Senat richtet Notunterkunft für Geflüchtete in ehemaligem Flughafen Tempelhof ein

Wegen der weiter hohen Zahl von ankommenden Geflüchteten in Berlin errichtet der Senat im ehemaligen Flughafen Tempelhof eine temporäre Notunterkunft.


taz 15.11.2022:


Senat sucht weitere Unterkünfte

Flüchtlinge sollen an zwei oder drei Orten in Berlin in Leichtbauhallen oder Zelten untergebracht werden.


neues deutschland 15.11.2022:

Jeden Tag bleiben 158 Menschen

Bis zum Jahresende schafft Berlin Platz für weitere 10.000 Geflüchtete.


Tagesspiegel 15.11.2022:

Strategie für 10.000 zusätzliche Plätze: Berliner Senat will Zelte für Flüchtlinge aufstellen

Um die hohe Anzahl der in Berlin ankommenden Flüchtlinge unterbringen zu können, will der Senat auch auf Zelte zurückgreifen. Konkrete Standorte gibt es bereits.


Berliner Morgenpost 15.11.2022:

Berlin sucht 10.000 Plätze für Flüchtlinge bis Ende 2022

Bis zum Ende des Jahres will der Senat weitere Plätze für 10.000 Geflüchtete schaffen — auch in Großunterkünften.
Tagesspiegel 15.11.2022:

75 Plätze in Berlin-Wilmersdorf: Corona-Quarantäneunterkunft für obdachlose Menschen eröffnet

Die Unterkunft ist in einem ehemaligen Hotel. Die Einrichtung biete einen geschützten Ort der Isolierung und Genesung und schütze Dritte, so die Sozialverwaltung.
Berliner Morgenpost 15.11.2022:

Rettung des Hamburger Bahnhofs: "Ende gut alles gut"

Weil der Bund Bahn-Immobilien verscherbelte und Berlin Baurecht schuf, werden Hamburger Bahnhof und Rieckhallen teuer zurückgekauft.
junge Welt 15.11.2022:

Verspätete Soforthilfe

Bundesrat beschließt Erlass des Dezemberabschlags für Gas- und Fernwärmekunden. Mieter müssen Monate auf Erstattung warten.
Berliner Zeitung 15.11.2022:

Wohnungssuche mit Drillingen: „Wir werden sogar für unsere Flyer angefeindet“

Die fünfköpfige Familie Schröder aus Steglitz braucht dringend mehr Platz, sucht intensiv. Bilanz: über 2000 Absagen. Berlin und die Wohnungsnot.